Thurgauer Kantonalschützenverband

Das Eidgenössische Feldschiessen als Farbtupfer am Thurgauer Schützenhimmel

Bedingt durch Corona kann dieses Jahr das Feldschiessen nicht wie üblich an einen Wochenende durchgeführt werden. Auf Beschluss des SSV kann das Feldschiessen dieses Jahr bis zum 30. September absolviert werden. Bitte beachten Sie dazu die neu gestalteten Plakate in Ihrer Umgebung.

Nach dem Ausbruch der CORONA-Pandemie sagten die meisten der Vereine die von ihnen geplanten Schiessanlässe ab. Einzelne verschoben die Durchführung in den September. Auch das grösste Schützenfest der Welt, das Eidgenössische Feldschiessen, kann aus dem gleichen Grund nicht in der seit Jahrzehnten gewohnten Art und Weise an einem Wochenende durchgeführt werden. Aus diesem Grund hat der Dachverband der Schweizer Schützinnen und Schützen, der Schweizerische Schiesssportverband SSV, beschlossen, den Vereinen die dezentrale Organisation dieses Grossanlasses zu ermöglichen. Das Feldschiessen kann coronabedingt in diesem Jahr bis 30. September 2020 absolviert werden.

Die Thurgauer Vereine haben sich darauf geeinigt, dass, wo es möglich ist, das Feldschiessen regional zusammenfasst in einem zentralen Stand stattfindet. Dort, wo das nicht möglich ist, werden die einzelnen Vereine das Feldschiessen auf ihren Schiessanlagen durchführen. Beachten Sie das neu gestaltete Plakat in Ihrer Umgebung und statten Sie dem durchführenden Verein einen Besuch ab.

Die Schützenvereine im Kanton Thurgau freuen sich, der Bevölkerung und den aktiven Schützinnen und Schützen am tristen Corona-Himmel wenigstens diesen Farbtupfer anbieten zu können. Die Bestimmungen des BAG zur Verhinderung der Verbreitung des Virus werden in allen Ständen eingehalten.  hoffen, dass sich möglichst viele Thurgauerinnen und Thurgauer in den Schiessstand trauen, um sich an diesem Wettkampf mit Gleichgesinnten zu messen. Es soll aber ganz klar die olympische Devise «mitmachen kommt vor dem Rang» gelten, und der Anlass soll auf jeder Schiessanlage zu einem kleinen Volksfest werden. Damit das gelingt, haben sich die Verantwortlichen einiges einfallen lassen. Machen Sie den Vereinen Ihre Aufwartung. Sie werden erwartet und bestens betreut. Die Sportgeräte stehen zur Verfügung, die Munition wird kostenlos abgegeben und die Kranzabzeichen liegen für die treffsicheren Schützinnen und Schützen bereit. Die durchführenden Vereine freuen sich auf Sie!

 

Peter K. Rüegg, TKSV
Abt. Kommunikation

Vorbereitung zum EFS 2020

Vorbereitungen_EFS_2020.jpg